Veranstaltungen der Gedenkstätte Berliner Mauer

14.06. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

14.06. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

14.06. 2020, 15:00 Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

Warum können die Menschen plötzlich nicht mehr durch ihre Haustür auf die Straße gehen? Warum war die Berliner Mauer nicht nur eine Mauer? Nach dieser Entdeckungstour durch die Gedenkstätte kennen Kinder die Antworten und sind "Mauer-Experten". Wir laden sie zu einer Zeitreise und Spurensuche in der Bernauer Straße ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Treffpunkt: Dokumentationszentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin

19.06. 2020, 15:00 Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

Tour of the Open-Air-Exhibition of the Berlin Wall Memorial, including insights into the history of the divided city and of Bernauer Straße, once a focal point of Germany’s division.

Length:
1 hour
Price:
3,50 € per person, reduced 2,50 €, no fee for schoolchildren
Meeting point:
Visitor Center of the Berlin Wall Memorial
A reservation is not necessary.


21.06. 2020, 15:00

Während der Führung im ehemaligen Grenzstreifen werden die Folgen des Mauerbaus exemplarisch anhand der Bernauer Straße aufgezeigt. Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen erleben den historischen Ort mithilfe von Hör- und Tasteindrücken: Historische Spuren, Mauerreste, Höreindrücke und taktile Medien machen die Geschichte des geteilten Berlins fassbar. Sehenden Teilnehmenden eröffnen sich neue Perspektiven auf die Zeit der Teilung.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Begleitpersonen und SchülerInnen kostenfrei

Telefonische Anmeldung bis zum Freitag vor dem jeweiligen Termin erforderlich unter +49 (0)30 213085-122 / -123 Die Teilnehmendenzahl ist auf 7 Personen plus Begleitpersonen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin

28.06. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

05.07. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

05.07. 2020, 15:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

12.07. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

12.07. 2020, 15:00 Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

Warum können die Menschen plötzlich nicht mehr durch ihre Haustür auf die Straße gehen? Warum war die Berliner Mauer nicht nur eine Mauer? Nach dieser Entdeckungstour durch die Gedenkstätte kennen Kinder die Antworten und sind "Mauer-Experten". Wir laden sie zu einer Zeitreise und Spurensuche in der Bernauer Straße ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Treffpunkt: Dokumentationszentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin

17.07. 2020, 15:00 Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

Tour of the Open-Air-Exhibition of the Berlin Wall Memorial, including insights into the history of the divided city and of Bernauer Straße, once a focal point of Germany’s division.

Length:
1 hour
Price:
3,50 € per person, reduced 2,50 €, no fee for schoolchildren
Meeting point:
Visitor Center of the Berlin Wall Memorial
A reservation is not necessary.


19.07. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

26.07. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

26.07. 2020, 15:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

02.08. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

02.08. 2020, 15:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

09.08. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

09.08. 2020, 15:00 Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

Warum können die Menschen plötzlich nicht mehr durch ihre Haustür auf die Straße gehen? Warum war die Berliner Mauer nicht nur eine Mauer? Nach dieser Entdeckungstour durch die Gedenkstätte kennen Kinder die Antworten und sind "Mauer-Experten". Wir laden sie zu einer Zeitreise und Spurensuche in der Bernauer Straße ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Treffpunkt: Dokumentationszentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin

16.08. 2020, 15:00 Tastführung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Während der Führung im ehemaligen Grenzstreifen werden die Folgen des Mauerbaus exemplarisch anhand der Bernauer Straße aufgezeigt. Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen erleben den historischen Ort mithilfe von Hör- und Tasteindrücken: Historische Spuren, Mauerreste, Höreindrücke und taktile Medien machen die Geschichte des geteilten Berlins fassbar. Sehenden Teilnehmenden eröffnen sich neue Perspektiven auf die Zeit der Teilung.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Begleitpersonen und SchülerInnen kostenfrei

Telefonische Anmeldung bis zum Freitag vor dem jeweiligen Termin erforderlich unter +49 (0)30 213085-122 / -123 Die Teilnehmendenzahl ist auf 7 Personen plus Begleitpersonen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin

21.08. 2020, 15:00 Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

Tour of the Open-Air-Exhibition of the Berlin Wall Memorial, including insights into the history of the divided city and of Bernauer Straße, once a focal point of Germany’s division.

Length:
1 hour
Price:
3,50 € per person, reduced 2,50 €, no fee for schoolchildren
Meeting point:
Visitor Center of the Berlin Wall Memorial
A reservation is not necessary.


23.08. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

23.08. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

30.08. 2020, 15:00 Überblicksführung in Leichter Sprache

Bei der Führung stellt sich der Guide auf Lernschwierigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Er erklärt die Geschichte der Bernauer Straße mit vielen Bildern und stellt Bezüge zur Lebenswelt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer her. Sie entdecken gemeinsam den ehemaligen Grenzstreifen.

Dauer: 1 - 1,5 Stunden Kosten: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Begleitpersonen und SchülerInnen kostenfrei Anmeldung nicht erforderlich

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin

06.09. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

06.09. 2020, 15:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

13.09. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

13.09. 2020, 15:00 Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

Warum können die Menschen plötzlich nicht mehr durch ihre Haustür auf die Straße gehen? Warum war die Berliner Mauer nicht nur eine Mauer? Nach dieser Entdeckungstour durch die Gedenkstätte kennen Kinder die Antworten und sind "Mauer-Experten". Wir laden sie zu einer Zeitreise und Spurensuche in der Bernauer Straße ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Treffpunkt: Dokumentationszentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin

18.09. 2020, 15:00 Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

Tour of the Open-Air-Exhibition of the Berlin Wall Memorial, including insights into the history of the divided city and of Bernauer Straße, once a focal point of Germany’s division.

Length:
1 hour
Price:
3,50 € per person, reduced 2,50 €, no fee for schoolchildren
Meeting point:
Visitor Center of the Berlin Wall Memorial
A reservation is not necessary.


20.09. 2020, 15:00 Tastführung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Während der Führung im ehemaligen Grenzstreifen werden die Folgen des Mauerbaus exemplarisch anhand der Bernauer Straße aufgezeigt. Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen erleben den historischen Ort mithilfe von Hör- und Tasteindrücken: Historische Spuren, Mauerreste, Höreindrücke und taktile Medien machen die Geschichte des geteilten Berlins fassbar. Sehenden Teilnehmenden eröffnen sich neue Perspektiven auf die Zeit der Teilung.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Begleitpersonen und SchülerInnen kostenfrei

Telefonische Anmeldung bis zum Freitag vor dem jeweiligen Termin erforderlich unter +49 (0)30 213085-122 / -123 Die Teilnehmendenzahl ist auf 7 Personen plus Begleitpersonen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin

27.09. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

27.09. 2020, 15:00 Überblicksführung in Leichter Sprache

Bei der Führung stellt sich der Guide auf Lernschwierigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Er erklärt die Geschichte der Bernauer Straße mit vielen Bildern und stellt Bezüge zur Lebenswelt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer her. Sie entdecken gemeinsam den ehemaligen Grenzstreifen.

Dauer: 1 - 1,5 Stunden Kosten: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Begleitpersonen und SchülerInnen kostenfrei Anmeldung nicht erforderlich

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin

04.10. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

04.10. 2020, 15:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

11.10. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

11.10. 2020, 15:00 Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

Warum können die Menschen plötzlich nicht mehr durch ihre Haustür auf die Straße gehen? Warum war die Berliner Mauer nicht nur eine Mauer? Nach dieser Entdeckungstour durch die Gedenkstätte kennen Kinder die Antworten und sind "Mauer-Experten". Wir laden sie zu einer Zeitreise und Spurensuche in der Bernauer Straße ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Treffpunkt: Dokumentationszentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin

16.10. 2020, 15:00 Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

Tour of the Open-Air-Exhibition of the Berlin Wall Memorial, including insights into the history of the divided city and of Bernauer Straße, once a focal point of Germany’s division.

Length:
1 hour
Price:
3,50 € per person, reduced 2,50 €, no fee for schoolchildren
Meeting point:
Visitor Center of the Berlin Wall Memorial
A reservation is not necessary.


18.10. 2020, 15:00 Tastführung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Während der Führung im ehemaligen Grenzstreifen werden die Folgen des Mauerbaus exemplarisch anhand der Bernauer Straße aufgezeigt. Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen erleben den historischen Ort mithilfe von Hör- und Tasteindrücken: Historische Spuren, Mauerreste, Höreindrücke und taktile Medien machen die Geschichte des geteilten Berlins fassbar. Sehenden Teilnehmenden eröffnen sich neue Perspektiven auf die Zeit der Teilung.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Begleitpersonen und SchülerInnen kostenfrei

Telefonische Anmeldung bis zum Freitag vor dem jeweiligen Termin erforderlich unter +49 (0)30 213085-122 / -123 Die Teilnehmendenzahl ist auf 7 Personen plus Begleitpersonen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin

25.10. 2020, 13:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

25.10. 2020, 15:00 Führung: Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Kosten: 5 €, ermäßigt 3 € pro Person, SchülerInnen (mit Ausnahme von BerufsschülerInnen) kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten unter info@stiftung-berliner-mauer.de Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 29 Personen begrenzt.

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Die Führung ist nicht barrierefrei. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe zur Führung mit!

01.11. 2020, 15:00 Führung: 1961 | 1989. Die Berliner Mauer

Führung durch die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum

Die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer widmet sich der Geschichte der Teilung Berlins. Wie kam es zum Mauerbau? Wieso stand sie solange? Warum fiel sie 1989? Und wie sah das Leben mit der Mauer aus? Die Führung gibt zudem Einblicke in die Konzeption der multimedialen Ausstellung.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
5,00 €, ermäßigt 3,00 € pro Person, SchülerInnen kostenfrei
Treffpunkt:
Dokumentationszentrum, Bernauer Str. 111, 13355 Berlin

01.11. 2020, 16:00 Führung: 1961 | 1989. Die Berliner Mauer

Führung durch die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum

Die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer widmet sich der Geschichte der Teilung Berlins. Wie kam es zum Mauerbau? Wieso stand sie solange? Warum fiel sie 1989? Und wie sah das Leben mit der Mauer aus? Die Führung gibt zudem Einblicke in die Konzeption der multimedialen Ausstellung.

Sprache:
Spanisch
Dauer:
1 Stunde
Kosten:
5,00 €, ermäßigt 3,00 € pro Person, SchülerInnen kostenfrei
Treffpunkt:
Dokumentationszentrum, Bernauer Str. 111, 13355 Berlin

08.11. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

08.11. 2020, 15:00 Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

Warum können die Menschen plötzlich nicht mehr durch ihre Haustür auf die Straße gehen? Warum war die Berliner Mauer nicht nur eine Mauer? Nach dieser Entdeckungstour durch die Gedenkstätte kennen Kinder die Antworten und sind "Mauer-Experten". Wir laden sie zu einer Zeitreise und Spurensuche in der Bernauer Straße ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Treffpunkt: Dokumentationszentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin

15.11. 2020, 15:00 Überblicksführung in Leichter Sprache

Bei der Führung stellt sich der Guide auf Lernschwierigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Er erklärt die Geschichte der Bernauer Straße mit vielen Bildern und stellt Bezüge zur Lebenswelt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer her. Sie entdecken gemeinsam den ehemaligen Grenzstreifen.

Dauer: 1 - 1,5 Stunden Kosten: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Begleitpersonen und SchülerInnen kostenfrei Anmeldung nicht erforderlich

Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin

20.11. 2020, 15:00 Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

Tour of the Open-Air-Exhibition of the Berlin Wall Memorial, including insights into the history of the divided city and of Bernauer Straße, once a focal point of Germany’s division.

Length:
1 hour
Price:
3,50 € per person, reduced 2,50 €, no fee for schoolchildren
Meeting point:
Visitor Center of the Berlin Wall Memorial
A reservation is not necessary.


22.11. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

06.12. 2020, 15:00 Führung: 1961 | 1989. Die Berliner Mauer

Führung durch die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum

Die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer widmet sich der Geschichte der Teilung Berlins. Wie kam es zum Mauerbau? Wieso stand sie solange? Warum fiel sie 1989? Und wie sah das Leben mit der Mauer aus? Die Führung gibt zudem Einblicke in die Konzeption der multimedialen Ausstellung.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
5,00 €, ermäßigt 3,00 € pro Person, SchülerInnen kostenfrei
Treffpunkt:
Dokumentationszentrum, Bernauer Str. 111, 13355 Berlin

06.12. 2020, 16:00 Führung: 1961 | 1989. Die Berliner Mauer

Führung durch die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum

Die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer widmet sich der Geschichte der Teilung Berlins. Wie kam es zum Mauerbau? Wieso stand sie solange? Warum fiel sie 1989? Und wie sah das Leben mit der Mauer aus? Die Führung gibt zudem Einblicke in die Konzeption der multimedialen Ausstellung.

Sprache:
Spanisch
Dauer:
1 Stunde
Kosten:
5,00 €, ermäßigt 3,00 € pro Person, SchülerInnen kostenfrei
Treffpunkt:
Dokumentationszentrum, Bernauer Str. 111, 13355 Berlin

13.12. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

18.12. 2020, 15:00 Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

Tour of the Open-Air-Exhibition of the Berlin Wall Memorial, including insights into the history of the divided city and of Bernauer Straße, once a focal point of Germany’s division.

Length:
1 hour
Price:
3,50 € per person, reduced 2,50 €, no fee for schoolchildren
Meeting point:
Visitor Center of the Berlin Wall Memorial
A reservation is not necessary.


20.12. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth

27.12. 2020, 15:00 Führung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin", "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau in Leichter Sprache" und "Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau - Tastführung".
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin


Foto: Stiftung Berliner Mauer/ J. Hohmuth